DJ-CONTEST

Das Motto: Digitalism Vinylism Mutualism

Moritz Wenke gewinnt den DJ-Contest Reifeprüfung
In der Nacht vom 13. auf den 14. Oktober zeigten sechs DJs im Pavillon der Philharmonie Essen, dass sie zu Recht aus sechzig Bewerbern im Vorentscheid ausgesucht worden sind. Der Contest des Landesmusikrats NRW führt seit fast zwölf Jahren die innovativsten DJs aus NRW zusammen. Seit zwei Jahren ist die Theater und Philharmonie GmbH Essen Partnerin und ihre Techniker haben sich erneut große Mühe gegeben, das feinste Equipment an Plattentellern, Mixern und Boxen bereitzustellen. Einige Teilnehmer bekamen große Augen, als sie die Technik besahen.

Die Fans begleiteten den Wettbewerb tanzend und anfeuernd bis in die Nacht hinein. Sichtlich zufrieden feierten sie Moritz Wenke sowie den zweiplatzierten Tim Wehmann, den drittplatzierten Dennis Scheiba, beide aus Köln, und den viertplatzierten Igor „Rookie Sünder“. Die Jury zeigte sich von Wenkes experimentellem Showcase beeindruckt, der viele Genres verband und in der Aufeinanderfolge immer wieder überraschte. Ein Booking im Essener Club Hotel Shanghai und ein Paar Studiomonitore KRK RP5 G3 sind sein Preis.

Originell war auch die House-orientierte Performance von Tim Wehmann. Sie trug ihm ein Booking im Katzensprung-Festival 2019 und einen DJ-Controller Gemini G2V DJ ein. Unwöhnlich klang der Live-Act von Dennis Schaiba. Er bot viele eigene Samples und verwob sie zu einer science-fiction-haften Atmosphäre, die den Pavillon ins Unwirkliche enthob. Die Jury erkannte ihm den dritten Platz zu, verbunden mit Studio-Kopfhörern von Stanton. Igor „Rookie Sünder“ zeigte in seinem Technoset eine bemerkenswerte Bühnenpräsenz. Die Jury schickt ihn zum Docklands Festival nach Münster.

Das Publikum hing auch hörbar an den weiteren DJs des Contests, an Timo HM aka Hyperation aus Bielefeld, an Patrick Kania aka Patrick aus Horst sowie an Scare Old People aus Bonn. Die Jury bestand aus Mike Litt (Deutschlandfunk/Nova und WDR), Numinos (Folkwang Universität der Künste / GROOVE-Magazin ), Jackie Houser-Brown (Keyboards/ Katzensprung Festival), Michelle Scherka (Reifeprüfung) und Sillie Thomas (NRW Most Wanted DJ).

Durch den Abend führte der WDR-Moderator Mike Litt sowie die Wettbewerbs-Koordinatorin Michelle Scherka. Der Landesmusikrat NRW richtete den Contest in Kooperation mit der Philharmonie Essen aus und wurde dabei vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert.

 

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form explizit als geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.

Sponsered by

Der DJ-Contest Reifeprüfung ist ein Projekt des Landesmusikrats NRW e.V. gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen